Alawiten – nicht Aleviten!

Posted on 28. Juni 2011

0


Seit dem Beginn der Unruhen in Syrien verfolge ich eine Irritation in der Berichterstattung. Sogar türkische Medien machen diesen Fehler: Alawiten und Aleviten werden verwechselt das passiert sogar der sonst anspruchsvollen Zeitung Radikal.

Es handelt sich in der Religionsgruppe in Syrien nicht um Aleviten sondern um Alawiten, die auch ‚Nusairier‘ genannt werden. Beide sehen Ali als rechtmäßigen Nachfolger des Propheten Muhammeds – aber das tun bekannterweise die Schiiten auch. Die Wertewelt der Nusairier/Alawiten ähnelt der Aleviten, doch die Glaubenspraxis unterscheidet sich doch.  In der Türkei leben einige Nusairier in Mersin, Adana und Antakya (Hatay).

Kehl-Bodrogi schreibt zur Differenzierung: „Die Alawiten gelten als die einzigen heute noch lebenden Nachfahren früher gnostischer Gruppen im Islam, der sogenannten „ghulat-Sekten“. Als ghulat (arabisch: „Übertreiber“) werden jene Schiiten bezeichnet, die Ali ibn Abi-Talib als göttlich verehren. […] Im Hinblick auf die die weiteren Lehren und Rituale sowie die sozial-religiösen Organisationsformen überwiegen jedoch die Unterschiede. So findet sich der für die Alawiten charakteristische Ausschluss der Frauen aus der Kultgemeinschaft bei den Aleviten nicht wieder. Was jedoch eine Unterscheidung der beiden Gruppen insbesondere zwingend macht, ist das Selbstverständnis ihrer Mitglieder, das ein gemeinsames Wir-Gefühl ausschließt. Als die jeweils richtigen ‚Aleviten‘ haben si sich in ihrer Geschichte immer scharf voneinander abgegrenzt.“ (1)

Es gibt ein eindeutiges Merkmal: Die Aleviten halten als Gottesdienst ein „Cem“ ab, der essentieller Bestandteil der alevitischen Lehre ist. Dieser spiegelt auch die Glaubenswelt der Aleviten wider. Die sog. ‚Alawiten’/’Nusairier‘ kennen keinen Cem – sie gehen für ihren Gottesdienst in die Moschee.

Weitere Meldung zum Thema:  AlevilerinSesi-Magazin: „Syrische Alawiten sind Aleviten!“

Quelle: (1) „Was du suchst, such es in dir selbst“ Krisztina Kehl-Bodrogi, Berliner Senat, 2002

Advertisements
Verschlagwortet: , ,
Posted in: Alevitentum