Der Orden des Haci Bektas-i Veli

Posted on 19. September 2012

0


Im Jahre 1520 beerbt Sultan Süleyman I seinen Vater Sultan Yavuz Selim. Er führt die Regentschaft nach dem Muster seines Vaters. Doch der Orden des Haci Bektas-i Veli wird geschlossen und ihm nahestehenden Großgrundbesitzern Grund entzogen, was nur der Provokation und Machtdemonstration dient. Der Geistliche Oberste des Ordens Kalender Celebi wehrt sich, indem er einen „Aufstand“ von Aleviten aus Yozgat, Sivas, Maras und Adana – auch Türkmenen sind darunter. Es ist der größte Aufstand des Osmanischen Reichs bis zu diesem Zeitpunkt. In der Karacayir Ebene besiegt Kalender Celebi die osmanischen Kämpfer, womit die Situation den Osmanen zu entgleiten scheint. So geben die Osmanen die Ländereien wieder zurück – mit der Auflage den Aufstand nicht mehr zu unterstützen. Dadurch werden die Kräfte der Aufständischen minimiert – die Osmanen sind nun stärker: Kalender Celebi wird ermordet.

Weiter: Jedem Dorf eine Moschee – „Mathematik“ und „Philosophie“ gestrichen