Historie: Brandanschlag von Sivas

Posted on 30. Oktober 2012

1


„Die Erinnerungen an das Jahr 1993 sind noch da. Ich war noch ein junger Mensch und wusste nicht soviel über meinen Glauben. Von diesem Brandanschlag erfuhr ich über die türkischen Medien. Der Brandanschlag von Solingen war auch erst ein paar Tage her. Ich dachte mir: ‚Was hat sich der ‚liebe Gott‘ dabei gedacht, mich als Alevit und Ausländer in diese Welt zu setzen?‘. Na ja, es gibt schwierigere Konstellationen – trotzdem war es nicht so einfach für mich.

Am 2. Juli 1993 wurde im Madimak-Hotel in der türkischen Stadt Sivas ein alevitisches Festival zu Ehren des Volksdichters „Pir Sultan Abdal“ veranstaltet. Neben vielen alevitischen Künstler(inne)n nahm auch der Schriftsteller Aziz Nesin daran teil. Er hatte den Roman „Die satanischen Verse“ von Salman Rushdie ins Türkische Übersetzt. Auf der Veranstaltung erklärte Nesin öffentlich, dass er den Größteil der türkischen Bevölkerung für „feige und dumm“, da sie nicht den Mut hätten für die Demokratie einzutreten.

Das war dem islamistischen Mob Provokation genug: Gleich nach dem Freitagsgebet marschierten sie auf das Hotel zu und griffen es mit Brandsätzen an. Das Feuer verbreitete sich schnell. Die Künstler in dem Hotel waren schnell vom Feuer und den Menschen, die deren Flucht verhinderten, umzingelt. Aziz Nesin konnte sich retten, aber 35 alevitische Künstler und zwei weitere Personen verbrannten. Die Feuer wartete ab, bis alle verbrannt waren, bevor sie mit den Löscharbeiten begann – das ist durch Videoaufnahmen bewiesen. Auch Polizei und Militär fanden sich nicht gestört von diesem Massenmord.

Die Täter wurden natürlich nie zu Rechenschaft gezogen. Doch eines haben sie erreicht: Den Aleviten wurde nochmal klar, dass ihnen in der Not keiner hilft, wenn sie sich nicht selbst helfen. So begannen sie sich zu organisieren. Es folgt die alevitische Renaissance!

Süddeutsche: Eingebrannt in die Erinnerung von Kai Strittmatter

 

Weiter zu: Ereignisse in dem Istanbuler Stadtviertel Gazi

Advertisements