Und jetzt in Mersin: Kreuz als Todeszeichen für Aleviten!

Posted on 18. November 2012

0


In dem Stadtbezirk Mezitli der südtürkischen Stadt Mersin wurden Eingangstüren von Wohnungen gekennzeichnet, die von Aleviten bewohnt werden. Die Bewohner Mehmet Genç, Esma Bektaş, Yüksel Çuhacıoğlu ve Filiz Kılıç benachrichtigten umgehend die Polizei, nachdem sie die rozen Kreuz-Zeichen vor ihren Eingangstüren feststellen. Laut dem Bericht vom 18.11.12 des Portals adanahabermerkezi.com hat der Vorsitzende des Alevitischen Kulturzentrums die Markierungen vor Ort angeschaut.

Ähnliche Markierungen wurden im Laufe des Jahres 2012 bereits in Aydin, Gaziantep und Maras gemacht. Die Sicherheitsbehörden gehen von keiner Gefahr aus. Die Aleviten erinnert es an das Massaker von Maras – auch damals waren die Wohnungen und Häuser der Aleviten zuvor mit roten Kreuzen markiert worden, um sie dann gezielt angreifen zu können.

Advertisements