Alevitische Gräber aus dem 17. Jahrhundert?

Posted on 5. Januar 2013

0


Wie verschiedene türkische Medien berichten, darunter die Lokalzeitung „Batman Baris Gazetesi“, soll der Ursprung eines alten Friedhofs in Batman nun geklärt sein. Die Grabsteine dieser Gräber enthalten verschiedene Zeichen (einfache menschliche Abbildungen, Sonnen, Kreise und quadratische Figuren usw.). Die Fachabteilungen der „Ege Üniversitesi“ und „Dicle Üniversitesi“ haben die Grabsteine untersucht und kamen zu dem Ergebnis, dass es sich um Gräber von Aleviten oder Christen handele.

„Schwert“ und „Widder“ seien unter den Motiven und manche Grabsteine enthielten arabische Schriften. Die Gräber seien in West-Ost-Ausrichtung angelegt. Da aber die orthodoxen Moslems an anderweitige Motive ablehnten, schließen die vermeindlichen Fachleute, dass es sich um alevitische Gräber handeln müsse. Auch die zeitliche Einordnung der Gräber ins 17. oder 18. Jahrhundert wird nicht näher erläutert.

Hier scheint eine sehr oberflächliche Einschätzung veröffentlicht worden zu sein. Interessant wäre, wenn hier genauere Untersuchungen gemacht würden. Wenn man sich die Motive anschaut (Video), ähnelt die Qualität der Abbildungen eher an ähnliche Abbildungen aus deutlich älterer Zeit.

Advertisements