Ibn Arabi (2): Auch er spricht von „ana’l-haqq“

Posted on 13. Januar 2013

0


Muhyiddin Ibn ArabiIn dieser Serie über Muhyiddin Ibn Arabi wird kurz die Interpretation des Koran innerhalb der islamischen Mystik betrachtet. Mit dem Hintergrundwissen über die alevitische Lehre, sind die Erkenntnisse äußerst interessant. Der Ausspruch „ana’l-haqq“ („ich bin die Wahrheit“)  ist zuerst bekannt von Haladschi Mansur. Doch auch Ibn Arabi bezieht sich darauf:

„Das gesamte Universum war die Selbstheit, war der Ozean der Weisheit, War in Vereinigung mit Gott. Keine andere Göttlichkeit existiert außer Gott. Absolute Existenz ist die Art eines Sees, der ständig erschafft. Das Geheimnis von „ana’l-haqq“ wiederholt er verborgen und offen in allen Augenblicken.“

 

 

Quelle: „Der verborgene Schatz“, Muhyiddin Ibn Arabi, Bülent Rauf, Challce Verlag, Zürich 2006

 

 

 

Advertisements