Alevitischer Religionsunterricht in London

Posted on 4. März 2013

0


Vor etwa einem Jahr wurde in der Prince of Wales Primary School im englischen Enfield Geschichte geschrieben: In den Kernlehrplan wurde die Unterrichtung über das Alevitentum aufgenommen. Dies war die erste Grundschule in Großbritannien – möglich gemacht durch die Richtlinien des Ständigen Beratenden Ausschusses für Religionspädagogik.  Der Vorsitzende des örtlichen alevitischen Kulturzentrums Israfil Erbil beschreibt dies als wichtigen Durchbruch für die Aleviten um Anerkennung.
Das Londoner Projekt war das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Schule, der alevitischen Gemeinde und der Universität Westminster. Die Prinz-von-Wales-Schule wird von etwa 90 kurdischen und türkischen SchülerInnen besucht, von denen 66 sind dem alevitischen Glauben angehören.

Diesem positiven Beispiel ist jetzt auch die Highbury Grove School in London gefolgt.

Quelle: Prince-of-Wales Primary School
Advertisements