Alevitische Studierende gründen Hochschul-Dachverband

Posted on 11. Juli 2013

0


Laut einem Bericht der „Alevilerin Sesi“ Ausgabe 6/2013 kamen am 11. und 12. Mai die Vertreter der Hochschulgruppen des BDAJ (Bund der Alevitischen Jugend) aus 16 Städten in Kassel zusammen. Dort gründeten sie den neuen bundesweiten Dachverband BDAS (Bund der alevitischen Studierenden in Deutschland).

Dabei wurde eine Doppelspitze und eine Frauenquote in der Satzung beschlossen. Die beiden Nurcan Kurun und Caglar Ekici äußerten sich:

„Wir sind uns im Klaren, eine wichtige Verantwortung übernommen zu haben. 16 Hochschulgruppen binnen zwei Jahren gegründet zu haben ist bereits ein großer Erfolg, aber dies ist in unseren Auugen erst der Anfang. Nun müssen wir Strukturen stärken, uns professionalisieren und inhaltliche Themen erarbeiten.“

Quelle: Alevilerin Sesi 6/2013