Undurchsichtige Aktion: Türkischer Staat entsendet vermeintliche alevitische Dedes

Posted on 28. Oktober 2013

0


Die Nachricht ist grotesk, dass mehrere Medien zur Verifizierung herhalten mussten: Tatsächlich melden mehrere türkische Medien, dass zur alevitischen Fastenseit vermeintliche alevitische Dedes vom türkischen Staat nach Deutschland entsendet werden sollen. Wer es auf Türkisch nicht glaubt, kann es auch auf Deutsch im Deutsch-Türkischen Journal nachlesen.

Der unbedarfte Medienkonsument mag dies als den typischen Versuch der Einflussnahme auf die türkischstämmigen Menschen in Deutschland seitens des türkischen Staates interpretieren. So einfach denkt sich dieser das wahrscheinlich auch.  Nur: Aleviten, alevitische Dedes und Cem-Häuser sind in der Türkei selbst nicht anerkannt. Vielmehr werden sie an der Ausübung ihrer Glaubenspraxis verhindert und gezwungen in der Schule den sunnitischen Islam zu lernen.

In Anbetracht dieser Situation wirkt diese Aktion sehr grotesk.

Advertisements